After Work Musik: Jazz vom Plattenteller

Norbert LeistAm Donnerstag, 26.September gibts im Theater im Pädagog:

Jazz vom Plattenteller

mit Norbert Leist

Sich zurücklehnen, einen Rotwein schlürfen und dazu ein Elsässerflammkuchen und zum Abrunden Vinyl. Ein Chilloutprogramm für Erwachsene. After Work Musik.

Dazu gibt es die Foto-Ausstellung: “anders sein – anders sehen“ zu sehen.

Ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung zur Vernissage

Logo PressemitteilungenDiese Pressemitteilung zur Vernissage habe ich gestern verschickt:

 

Hallo,

die Ausstellung „Anderes sein – anders sehen“ mit Fotografien von Carsten Buchholz eröffnet am Donnerstag, 5.September 2013, um 19 Uhr mit einer Vernissage. Ich möchte Sie bitten, diesen Termin in ihrer Publikation anzukündigen. Sie findet statt im Theater im Pädagog, Darmstadt, Pädagogstr. 5.

Die Ausstellung zeigt 17 Bilder von Menschen, die in den letzten 24 Jahren auf vier verschiedenen Kontinenten aufgenommen wurden. Menschen die anders sind, anders aussehen, ander(sartige)e Menschen sehen, Menschen die anders sehen und Menschen die anderes sehen.

Bei der Vernissage treten – passend zum Motto „anders sein“ – auch das Trio coramali (Jazz-Emulation) und die Zauberkünstlerin Waso Koulis auf. Der Eintritt frei.

Coramali ist ein Trio mit ungewöhnlicher Besetzung (E-Gitarre, Percussion, Posaune). Beeinflusst von Jazz, Rock und lateinamerikanischen Klängen steht im Mittelpunkt der Performance das musikalische Kommunizieren, das Gegenüber von Arrangement und Raum für Improvisation, das Verwirklichen eigener musikalischer Ideen fernab des Mainstreams. Coramali sind Cristian González, Markus Zettwuch und Ali Trieschmann.

Die renommierte Darmstädter Zauberkünstlerin Waso Koulis wird mit einem Auszug aus ihrem großen Repertoire die optische Wahrnehmung und das logische Denken der Besucherinnen und Besucher herausfordern wird. Auch sie selbst präsentiert sich erstmalig in einem komplett neuem Look auf der Bühne: Selbst alte Fans werden sie kaum noch wiedererkennen.

Die Ausstellung wird noch bis zum 3. Oktober 2013 im Theater im Pädagog zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind:

Donnerstags: 18:00-22:00 Uhr (Ausnahme: am 3.10. nur bis 20 Uhr)
Freitags: 15:00-18:00 Uhr
Samstags: 15:00-18:00 Uhr (Ausnahme: 14.9.: geschlossen)
Sonntags: 15:00-18:00 Uhr (Ausnahme: 15.9.: geschlossen)

sowie vor allen normalen Veranstaltungen des Theater im Pädagog.

Die angehängten Bilder können Sie gern zur Ankündigung der Veranstaltung verwenden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im beiliegenden PDF sowie im Internet unter: http://anders.blogsport.eu/

Mehr Informationen zu coramali: http://coramali.de

Mehr Informationen zu Waso Koulis: http://www.wasokoulis.de/

 

Darf gern weiterverbreitet werden, Bilder gibt es auf Anfrage. Über Hinweise auf Veröffentlichungen freue ich mich.

 

Presse

 

Pressemitteilung: Nachtrag zu: Ausstellung „Anders sein – anders sehen“

Hallo,

in Ergänzung zu meiner Mitteilung von letzter Woche zur Ausstellung „anders sein – anders sehen“ möchte ich anlässlich der Ausstellungseröffnung am 5.9. im Theater im Pädagog zwei Gastauftritte nachtragen.

Bei der Ausstellungseröffnung wird das Jazz Emulations-Trio coramali spielen wird. coramali sind die Musiker Ali Trieschmann, Markus Zettwuch und Cristian González aus Griesheim und Rheinheim. Schon die Instrumentalisierung von coramali ist erfrischend anders: Mit Posaune, Gitarre und Percussion unterscheiden sie sich klar von typischen Band-Zusammensetzungen. Und auch ihre Musik (ausschließlich Eigenkompositionen) sucht ganz andere Wege, ohne deshalb abgedreht oder intellektuell zu sein. coramali ist der Spass an und in der Musik wichtig.

Außerdem wird die Zauberkünstlerin Waso Koulis eine kleine Einlage aus ihrem großen Repertoire vorstellen und so die optische Wahrnehmung und das logische Denken der Besucherinnen und Besucher herausfordern. Besonderes Highlight: Waso Koulis wird sich hier zum ersten Mal mit ihrem neuen, ganz anderen Aussehen auf der Bühne präsentieren. Selbst alte Fans werden sie kaum noch wiedererkennen.

Aussteller Carsten Buchholz freut sich, im Rahmen seiner Ausstellung und des Mottos „anders sein“ auch andere Künste und andere Aspekte des „anders seins“ präsentieren zu können und diese Künstlerin und Künstler auf der Bühne im Theater im Pädagog präsentieren zu dürfen.

Mehr Informationen zur Ausstellung „anders sein – anders sehen“ : http://anders.blogsport.eu/

Mehr Informationen zu coramali: http://coramali.de

Mehr Informationen zu Waso Koulis: http://www.wasokoulis.de/

 

Kontakt

coramali spielt anders

coramali

coramali liveTolle Neuigkeiten! coramali spielt zur Eröffnung der Ausstellung „anders sein – anders sehen“ am 5.9.! Neben „anders sein“ und „anders sehen“ könnt ihr zur Eröffnung nun auch „anders hören“.

coramli sind Ali Trieschmann, Markus Zettwuch und Cristian González.  coramali spielt – wie sie es selbst nennen- eine „Jazz Emulation“. Schon die Instrumentalisierung ist erfrischend anders: Als Trio mit Posaune, Gitarre und Percussion unterscheiden sie sich klar von klassischen Band-Zusammensetzungen. Und auch ihre Musik (ausschließlich Eigenkompositionen) spielt nicht entlang der eingefahrenen Pfade des Jazz, sondern sucht eigene Wege, ohne deshalb abgedreht und intellektuell zu sein. Ihnen ist der Spass an und in der Musik wichtig.

Ich freue mich sehr, sie am 5.9, im Theater im Pädagog mit an Board zu haben. Es wird bestimmt großartig.

An weiteren Kooperationen bin ich übrigens weiterhin interessiert.

Zu hören ist coramali übrigens auch beim Sommerfest des Kulturwerk Griesheim am Samstag, 17.8.

coramali

Mehr Infos:

coramali Homepage