Vernissage der Ausstellung „anders sein – anders sehen“

KL_anders_sein_vernissage_6873Ankunft auf Norderney: 15:05 Uhr. Noch 5 Stunden bis zur Vernissage und noch hängt kein einziges Bild. Und im Inselhotel König warten (wie erwartet) noch Überraschungen: Die Stellwände haben ein anderes Format als gedacht, zuerst muss im Foyer Platz geschaffen werden, das gerade Aufkleben und Aufhängen der Bilder dauert länger als erwartet, einmal bleiben gleich 20 Kleber an der Rückseite eines Fotos kleben… Action, während die Zeit verrinnt.

Doch nichts konnte die gute Stimmung trüben und dank der beherzten Organisation von Hotel Chef Sascha Nüchter und der tatkräftigen Mithilfe von Lions Club Präsident Holger Schönemann sind wir bereits um 17:15 Uhr mit den Vorbereitungen fertig. Zeit also noch für ein sehr leckeres Abendessen im Hotel-eigenen Restaurant „Leib & Seele“ (eine Curry-Mango-Suppe und eine Matjesauswahl von Bärlauch-, Sherry-, Zwiebelmatjes mit Speck-Rucolagemüse – beides super-lecker!).

Bilder aus anders sein - anders sehen

Dieses Mal habe ich die im Katalog veröffentlichten Zitate auch neben den Bildern angebracht. Was auf jeden Fall zu längeren Verweilzeiten vor den Bildern führt.

Zur Eröffnung sind rund 40 Norderneyer erschienen. Hotelgäste und Personal bestaunen die Bilder natürlich auch schon vorab. Nach einer kurzen Eröffnungsrede von Lions Club Präsident Holger Schönemann ist die Ausstellung dann eröffnet.

Was folgen, sind einige kurzweilige Stunden mit interessanten Gesprächen und interessanten Menschen vor allem über Fotografie und Reisen, aber auch über Norderney und seine Eigenheiten.

Leider war schon ein früher Aufbruch angesagt, da es galt am nächsten Morgen die 6:15 Uhr Fähre zu erwischen – die späteren Fähren entfielen wegen Niedrigwasser.

Arno Junkmann, Hotel Chef Sascha Nüchter und Lions Präsident Holger Schönemann haben Spaß

Arno Junkmann, Hotel Chef Sascha Nüchter und Lions Präsident Holger Schönemann haben offensichtlich Spaß.

Eine spannende Kurzreise mit vielen Eindrücken. Ich werde sicher wiederkommen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 15. April im Inselhotel König auf Norderney zu sehen und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.